Aktualisiert: 10.11.17

Impressum

Über uns

 

Das Cochlea-Implant-Zentrum Ruhrgebiet ist Teil der Hals-, Nasen und Ohrenklinik der Ruhr-Universität am St. Elisabeth Hospital Bochum. Unter der Leitung von Prof. Dr. med. S. Dazert hat sich ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Logopäden, Heilpädagogen und Ingenieuren zusammengefunden, das auf eine langjährige Erfahrung in der CI-Versorgung, aber auch in der Audiologie und vor allem in der Arbeit mit hörgeschädigten kleinen Kindern zurückblicken kann.
Dabei ist das CIZ aber nicht Ersatz für eine Pädaudiologie. Vielmehr werden uns kleine Patienten in der Regel aus umliegenden pädaudiologischen Abteilungen nach dort erfolgter Diagnostik einer hochgradigen Schwerhörigkeit vorgestellt und bleiben selbstverständlich auch während und nach der CI-Versorgung dort in pädaudiologischer Betreuung.

1994 ist der erste Patient in Bochum mit einem CI versorgt worden, zur Zeit liegt das Kontingent bei ca. 100 Implantaten pro Jahr. Die Altersspanne unserer Patienten reicht dabei von 80 Jahren bis 8 Monaten und wir verfügen über eine große Erfahrung mit kleinen Kindern, die bereits vor dem 2. Lebensjahr versorgt wurden. Etwa ein Drittel unserer Patienten sind beidseitig versorgt, teilweise in einer Operation.